quaak your world by wolfsengelGratis bloggen bei<br /><a href="http://www.myblog.de">myblog.de</a><div id="end-of-ads"><p align="center"><script type="text/javascript">try { hmGetAd({s:'300x250'}); } catch(a) {}</script></p></div>

30.05.2008

Unsere Fahrt auf die UN-Konferenz nach Bonn

Gegen 9 Uhr treffen wir uns mit unseren Wanderrucksäcken in Hochspeyer am Bahnhof.
Jetzt werden Erde, Sand, Sandsteine, Rindenmulch und Sandsteine in die Rucksäcke verteilt. Das Gestell unseres Minilebensturmes tragen wir selbst.
Nun beginnt unsere Fahrt: 2x umsteigen, in Bonn mit der Straßenbahn und endlich auf dem Messegelände!
Dort werden wir von Vera Pfister empfangen und in ein Zelt geführt in dem wir unsere Sachen ablegen können.
Kurz danach werden wir den Kindermoderatoren von Nick vorgestellt, die uns später auf der Bühne zur Seite stehen werden.
Zuerst stellen einige andere Gruppen ihre Projekte vor, nun sind wir dran, wir werden auf die Bühne gebeten.
Unser mitgebrachtes Material ist bereits auf einer großen Plastikfolie auf der Bühne verteilt. Nacheinander bauen wir Schicht für Schicht unseres Lebensturmes auf.
Es folgt ein Ratespiel mit den Zuschauern, die erraten sollen, in welcher Schicht welche Tiere wohnen.
Mit einem schönen Applaus werden wir für den doch etwas aufregenden Bühnenauftritt belohnt.

Hier kann man sich ein Video dazu ansehen, viel Spaß dabei!

Eindrücke von anderen Projekten bekamen wir im Anschluss bei unserem Rundgang über das Gelände.
Ein aufregender Tag!
Marie-Claire, Franziska, Karolina, Bastian und Fabian

bonn bonn

bonn bonn
Das sind wir bei der Präsentation unseres Projektes auf der Bühne!

 

Auf der Homepage der DBU gibt es einen Artikel über die Präsentationen des Wettbewerbs "Entdecke die Vielfalt der Natur" auf der UN-Konferenz.
Klickt hier um ihn zu lesen.
Wir waren auch dabei! =) 

30.5.08 17:33


Werbung


13.06.2008

Leider müssen die Eichkätzchen heute feststellen, dass unser Vogelnistkasten mutwillig zerstört wurde. =(

Überall sind Spinnennetze zu entdecken, ein besonders schönes zwischen den Sandsteinen der Trockenmauer.

spinne

Nur wenige Meter entfernt vom Turm feiert heute ein Hirschkäferpäärchen Hochzeit, ein toller Fund!
Sie brauchen die Nähe zu Eichenbeständen, da sie deren Saft als Nahrung brauchen und ihre Eier in
Eichentotholz ablegen.
Vielleicht sind es dann im nächsten Jahr noch mehr.

hirschkaefer

13.6.08 17:41


15.06.2008

Heute ist in der ANP, der Mitgliederzeitschrift des VCP, ein kleiner Artikel über unsere Fahrt nach Bonn.
Lest ihn hier.

15.6.08 13:13


20.06.2008

In unserer Gruppenstunde heute überlegen wir mit den Wölflingen, welche Tiere wir bisher am Lebensturm
gesehen haben und welche wir dort in Zukunft erwarten.
Dazu malt jeder ein Bild.

lebensturm und tiere

raupe zecke fliege

spinne motte raupe marienkaefer

spinne

raupe

eidechse

igel

frosch schmetterling

20.6.08 17:50


Sommerferien

Der Turm ist sich selbst überlassen, wir sind in Schweden auf Fahrt, einige Kinder mit ihren Eltern in Urlaub.

4.7.08 17:51


15.08.2008

Der Lebensturm ist kaum noch zu sehen, die ganze Wiese ist mit Goldrute zugewuchert.
15.8.08 17:52


30.08.2008

Heute präsentieren wir unser Projekt auf dem Straßenfest in Hochspeyer. Passanten können sich über die Bauanleitung über den Bau des Lebensturms in ihrem Garten anhand eines selbst gebauten Modelles informieren. Außerdem gibt es die Bauanleitung zum runterladen auf unserer Seite.
Zudem können sich Interessierte Bienenhotels für ihren Garten bauen.
Leider existieren von diesem Tag keine Bilder.


30.8.08 17:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Das Projekt
Abo